Kontakt
Oldtimer Club ÖAMTC Tirol
Obmann Christoph Schlenck
Andechsstraße 81
6020 Innsbruck

Tel: +43 664 2509897
Email: info@ocot.at
oder unser Kontaktformular
ÖAMTC News

2016-09-14_kronenzeitung-rueckblick-25-jahres-feier

Bericht zum Fest: 25 Jahre OLDTIMER-CLUB-ÖAMTC-TIROL

Am 25.September 2016 ab 10:00 Uhr finden sich bei strahlendem Herbstwetter die ersten Oldtimer beim DEZ Parkplatz Ost ein.

Wer durch den Startbogen einfährt bekommt von Stephanie eine Jubiläumsschrift und einen Aufkleber ausgehändigt.

Im Laufe des Tages konnten wir 118 Oldtimer inkl. Motorräder verzeichnen.

Es werden die Autos der anderen Teilnehmer begutachtet, besprochen und umrundet.Dann setzt man sich ins Rossini und bespricht bei einem Getränk die letzten Ausfahrtenund die nächsten Ziele.

Es kommen ständig neue Mitglieder mit Ihren schönen Stücken und glänzen in der Sonne um die Wette.

Mittlerweile setzt sich der Kreis der Oldtimer Enthusiasten aus Mitgliedern verschiedener Vereine sowohl aus ganz Tirol wie auch aus den benachbarten Regionen wie Bayern und Südtirol zusammen. Auch Motorrad und Traktoren Abordnungen besuchen unser Jubiläums Fest.

Zu guter Letzt fahren die Mitglieder des VW Stammtisches auf den Parkplatz und präsentieren ihre Luftgekühlten Bully`s und Käfer sogar mit Wohnwagen.

Diese Auswahl an verschiedenen Marken, Baujahren und Regionen zeichnet ein schönes Bild der Oldtimer Szene in Tirol ab.

Um die Mittagszeit ist ein Aufnahmeteam für das TIROL TV und für Tirol Heute eingetroffen.

Es wurden Interviews geführt und Fotos bzw. Videos gemacht.

Bei Tirol Heute wurde der Beitrag am Sonntag vor dem Wetterbericht gesendet und bei TIROL TV wurde der Bericht am Montagabend ausgestrahlt.

In diesem Link kann man den Bericht anschauen vimeo.com/184379418

An dieser Stelle wollen wir uns bei allen Teilnehmer für Ihren Besuch bedanken, vor allem auch weil die Gäste am Platz geblieben sind und in der Umliegenden Gastronomie konsumiert haben.

Gegen 15:00 Uhr begann sich das Feld der Besucher zu lichten und ab 16:00 Uhr begannen wir mit dem Abbau der Hüpfburg, des ÖAMTC Bogens und der Plakate.

Wir wollen uns recht herzlich für euer Kommen bedanken und wünschen viel Freude mit dem Hobby und unfallfreie Fahrt.

Der Vorstand des

OLDTIMER-CLUB-ÖAMTC-TIROL

www.ocot.at


 

Flyer 25 Jahre Oldtimer Club ÖAMTC TirolSehr geehrte Damen und Herrn, liebe Oldtimerfreunde!

Im Juni 1991 wurde von einigen Oldtimer Enthusiasten der Oldtimer Club ÖAMTC Tirol gegründet. Innerhalb kürzester Zeit expandierte der Club zum Größten seiner Art in Westösterreich. Während der letzten 25 Jahre haben mehr als 400 Oldtimer-Begeisterte ÖAMTC Mitglieder eine Heimstätte für ihre Leidenschaft in unserem Club gefunden.

Heute dürfen wir 133 Mitglieder mit mehr als dem Dreifachen an historischen Automobilen als unsere Clubmitglieder zählen. Unser Clubleben findet in den Sommermonaten hauptsächlich mit unseren Fahrzeugen im Rahmen von Ausfahrten im In-und Ausland statt.

Die zahlreichen Anrufe von Oldtimer- Infizierten während des Jahres zeigen mir, dass dieses faszinierende Hobby in allen Schichten und Regionen Tirols verankert ist und auch bei der Jugend seinen Stellenwert gefunden hat. Oldtimer sind lt. Untersuchungen verschiedener Länder weitaus umweltfreundlicher als oft angenommen. Sie werden viel weniger und behutsamer bewegt und befinden sich zumeist in einem Top Zustand. Diese Fakten sind mit Untersuchungen des TÜV belegbar.

Der internationale Verband alter Automobile, die FIVA, hat das Jahr 2016 zum „Internationalen Jahr des Automobilen Kulturgutes“ ausgerufen. Parallel dazu können wir auch „125 Jahre Automobil“ feiern.

Jubiläen gehören gefeiert. Aus diesem Anlass veranstalten wir am Sonntag, den 25.September 2016 ein zwangloses Treffen für alle Clubmitglieder, Oldtimerbesitzer und Freunde des alten Blechs im Café Rossini im Einkaufszentrum DEZ in Innsbruck.

Beginn ist um 10:00 Uhr.

Die Festbroschüre wird einen Überblick über 25 Jahre Clubgeschehen geben und interessante Fotos aus unserer Clubgeschichte zeigen.

Christoph Schlenck, Obmann


Ehrenpräsident Hans Santer erinnert sich:
Es war im Mai 1990, als  ich ein paar Freunde  einlud, mit mir und meinem Citroen 11 CV nach Pörtschach in Kärnten zu fahren, um dort an der „ Rose vom Wörthersee“ , einer Oldtimerveranstaltung des KMVC  teilzunehmen. Nicht nur, dass wir mit unserer Gangsterlimousine auffielen, brachten wir auch noch den Klassensieg mit nach Hause. Angeregt durch diesen großen Erfolg, beschloss man spontan, auch in Innsbruck einen Oldtimerclub zu gründen, um ebenfalls so eine Veranstaltung durchführen zu können. Besonders Robert Falkner war die treibende Kraft in dieser Gründungsphase. Es sollte noch ein beschwerlicher Weg bis zur Gründung des Clubs werden. Fast ein Jahr Vorbereitungszeit war notwendig, um alle Voraussetzungen zu schaffen, um die Installierung  des Vereines in die Wege zu leiten. Nach dem Besuch weiterer Veranstaltungen in Kufstein und in Südtirol, beschloss man schließlich, die Gründung des Clubs zu wagen. Am 19.August 1991 erfolgte die Eintragung ins Vereinsregister und der erste Vorstand bestand aus  Dipl.Ing. Sepp Ennemoser  ( Obmann ), Robert Falkner (Kassier) und Manfred Griesser ( Schriftführer ). Des Weiteren  im Vorstand vertreten waren : Horst Fischer, Gerhard Gelf, Hans Santer und Erich Pfatschbacher. Einhellig war man der Meinung, eine Partnerschaft mit dem ÖAMTC einzugehen, um so zur Öffentlichkeit hin gestärkt zu sein. So ist auch der Name OLDTIMERCLUB ÖAMTC TIROL zu verstehen. Herr Josef Leitner vom Automobilclub war fortan unser Ansprechpartner und ebnete uns den Weg der Zusammenarbeit. Der Oldtimerclub agierte jedoch als selbstständige Körperschaft und war nicht dem ÖAMTC unterstellt. Trotzdem wurden wir stets großzügig unterstützt, besonders bei den vielen Veranstaltungen , die in den darauffolgenden Jahren organisiert wurden , ebenso aber auch im Geschäftsverkehr, wo die Ressourcen  in der Verwaltung  uns natürlich zu Gute kamen.
Am ersten Clubabend , am 26.8.1991 im Hotel „ Austrotel“, konnte Obmann  Sepp Ennemoser  bereits über 30 Clubmitglieder begrüßen. Kurz danach begannen bereits die Vorbereitungen für die erste Großveranstaltung unseres neugegründeten Oldtimerclubs. Vom 13. Bis 15. September 1991 fanden dann die ersten Internationalen Oldtimerfesttage statt. Unter dem Motto: „Fünf Sternenfahrt rund um die Olympia Stadt“ waren bereits über 60 Fahrzeuge am Start, die vom damaligen Bürgermeister Romuald Niescher höchst persönlich auf die Strecke geschickt wurden. Mit bis zu 120 Teilnehmern waren dann die weiteren Oldtimerfesttage in den folgenden Jahren stets ein voller Erfolg, bis im Jahre 2006 mit der Alpenland-Classic die Veranstaltungsreihe ihr vorläufiges Ende fand.
Schon nach einem Jahr, nach Gründung des Vereines, konnte mit der akad. Malerin Patricia Karg das hundertste Mitglied aufgenommen werden. Das Interesse an der Mitgliedschaft im Oldtimerclub ÖAMTC Tirol war enorm. Man war auf dem richtigen Weg. War es die äußerst günstige Oldtimerversicherung, die den Mitgliedern angeboten werden konnte, waren es die vielen abwechslungsreichen Veranstaltungen das ganze Jahr über oder einfach das Gefühl, bei Freunden und Gleichgesinnten gut aufgehoben zu sein. So verwundert es nicht, dass in nicht einmal drei Jahren unsere Gemeinschaft  mit über 250 Mitgliedern zum grüßten Oldtimerclub Westösterreichs heranwuchs. Der Beitritt zum Dachverband ( ÖMVV ) war wohl die natürliche Folge. Die einzige Generalversammlung des Dachverbandes fand dann auch, in Wertschätzung unseres Clubs, am 7.10.1994 in Innsbruck statt.
Ein eigenes Clublokal in der Ing.Etzelstraße wurde eingerichtet, das jedoch bald die vielen Besucher nicht mehr fassen konnte, und so wurden die Stammtische in das Ponnorama-Restaurant am Berg Isel verlegt, wo sich jeden Montag die Mitglieder zum Erfahrungsaustausch trafen.
Die Oldtimerausstellungen in der Messehalle in Innsbruck waren dann weitere Höhepunkte in der 25-jährigen Clubgeschichte und begeisterten über 3000 Besucher an drei Veranstaltungstagen. In den kommenden Jahren baute man den Veranstaltungsreigen weiter aus. Die jährlich stattfindende Blütenfahrt nach Südtirol war stets der große Renner im Jahresablauf. Auch die Idee einer Clubmeisterschaft wurde 1997 geboren. Gleichmäßigkeitsprüfungen, Orientierungsfahrten, ein Le Mans Start und Geschicklichkeitsbewerbe ermittelten jeweils den Clubmeister. „Nostalgie“ hieß das Magazin , das vierteljährig für die Mitglieder herausgegeben wurde und über das Geschehen im Club berichtete. 
20 Jahre waren es wert, dass wir vom 17.-18.9.2011 ein großes Jubiläum im DEZ feierten. Auch fand ein Generationenwechsel in der Führung des Clubs statt. Unser langjähriger Obmann Robert Falkner übergab die Amtsgeschäfte an Christoph Schlenck und wurde für seine Verdienste mit dem Titel “Ehrenobmann“ gewürdigt. Auch Kassier Manfred Griesser und unser Technischer Leiter Alois Jungwirth, die seit Beginn an im Vorstand tätig waren, stellten nach so vielen Jahren ihre Funktionen zur Verfügung und wurden mit großem Dank für ihre geleistete Arbeit verabschiedet.
In diesen Tagen feiern wir also bereits unser 25 – Jähriges Jubiläum. Auch heute noch sind wir Ansprechpartner für viele Besitzer alter Fahrzeugraritäten. Aber auch die Youngtimer finden immer mehr den Weg in unsere Gemeinschaft. Je mehr die Autoindustrie an Technik und Vielfalt an Modellen zulegt, umso mehr sehnen sich viele nach den Wurzeln des Automobilbaues zurück, wo das einfache Verständnis von Abläufen in der Mechanik faszinierte und noch individueller Karosseriebau vorherrschte. Und so vereinen sich die Bewahrer dieser früheren Werte automobiler Entwicklungsepochen auch im Oldtimerclub ÖAMTC Tirol, um diese Raritäten vergangener Automobilkunst zu erhalten, zu pflegen und der Nachwelt als technisches Kulturgut zu hinterlassen.